Abschlussveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“

Am 04. April 2019 fand unter der Überschrift „Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse“ die Abschlussveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ in Berlin statt. Im Rahmen der begleitenden Ausstellung präsentierten die 30 Verbundprojekte ihre Ergebnisse und Produkte. Das Projekt ITAGAP wurde von Sabine Daxberger und Miriam Peters von der PTHV und von Cletus Brauer und Andreas Blume von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Berlin vertreten. Im Rahmen einer Posterausstellung der beteiligten Projekte konnten die Ergebnisse ausgetauscht und Kontakte geknüpft werden.