Veröffentlichung des Memorandums „Arbeit und Technik 4.0 in der professionellen Pflege“

Innerhalb des Förderschwerpunklargepreviewtes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gibt es fünf Fokusgruppen, in welchen sich jeweils Vertreter(innen) der  insgesamt 30 Projekte zur sicheren und gesunden Arbeit austauschen.

In der Fokusgruppe 2 mit dem Titel „Neue Ansätze des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Pflege- und Dienstleistungssektor“ haben sich fünf Forschungsverbünde zusammengeschlossen, um über „Arbeit und Technik 4.0“ in der Pflege zu diskutieren. Das Ergebnis dieser Diskussionen wurde als Memorandum veröffentlicht und kann unter folgender Seite eingesehen werden:Memorandum1

www.memorandum-pflegearbeit-und-technik.de

Es besteht die Möglichkeit, sich dem Memorandum als Unterstützer(in) anzuschließen und sich in eine entsprechenden Unterstützungsliste einzutragen:

Unterstützungserklärung Memorandum Pflege-Technik-4.0

Die unterschriebene Unterstützungserklärung kann an die im Kontakt angegebene Adresse gesendet werden. Alle Unterstützer(innen) werden  namentlich auf der Website veröffentlicht.